Gemütliches WG Essen

Seit ich hier bin, hat es sich irgendwie so ergeben, dass wir Sontags jeweils zusammen Essen. Wir, das sind Alexandra (aus Canada), Malvin (aus England), Nicolas (aus Frankreich) und ich.
Die letzten beiden Sontage hat Lex gekocht. Sie kocht eigentlich immer Asiatisch, Thailändisch genau gesagt, da sie einige Monate in Thailand gelebt hat.

Unser momentan 5. Mitbewohner (Francisco aus El Salvador) war nicht zu Hause.

Es war einmal mehr ein super Essen. Und zu meiner eingenen Verwunderung esse ich immer mehr Gemüse 😉 Unglaublich!

Für Morgen habe ich wieder mal richtig eingekauft und wenn ich es nicht vergesse, werde ich einige Fotos vom Essen schiessen!

Den Nachtisch haben Nicolas und ich gemacht. Er hat Bananen halb fritiert, halb gebraten (was auch immer) und sie danach mit Rum flambiert! Und ich habe noch Papaya und Mango bereit gestellt 🙂

Insgesamt ein guter Abschluss einer guten Woche… Oder ein guter Start in eine Neue 🙂

dani

2 thoughts on “Gemütliches WG Essen

  1. He du alte Haifischjäger!!!

    Das isch halt eso was de Körper ned kennt stosst är ab!
    Je meh Gmües de isisch desto stärker wird de Gschmack defür, wie bim Bier.
    Aber das mitem Bier isch bi dir glaub garned so schlächt 😉

    He das Päckli wodmr gschickt hesch isch glaub ned sone gueti idee gsi…
    chum nochem Schaffe hei und plötzlich tramt mr die halbi Baselr-Polizei dHütte ihh!!!
    Has denn uf mi Hussschwob abgschoobe… 🙂

    DFasnacht guet überstande gohts au do normal wiiter, sWätter isch no rächt kalt chli überem Gfrierpunkt defür isches schön sunnig.

    Guete Blog, chöntsch doch no mängmol Googleearth-Koordinate integriere.

    Also blibsch Fit!
    Gruss us dr Front!
    Gnägi

  2. soldat gnägi!
    das wäg dr polizei duet mr also schrecklich leid! ich hoff de hesch mi nid vrpfiffe =)

    für das isch halt e huusschwob amigs scho no guet 🙂

    liebe gruess
    dani

Comments are closed.