Neu! Neu! Neu! Alles ist neu… Und besser sowieso…

Ja. Jetzt wird alles gut! Ich habe ein neues Blogdesign und falls du meine Artikel in einem RSS Reader liest, dann verpasst du was ūüôā

Irgendwie wurde mir mit dem alten Design langweilig, weshalb ich kurzerhand was neues ausprobiert habe. Mit diesem Template namens „Gracimag“ war ich auf Anhieb gl√ľcklich. Sieht doch richtig nett aus… Oder nicht?

Die Bilder oben sind jeweils mit einem Artikel verlinkt. Diese haben erst mal keinen tieferen Sinn. In Zukunft werden dort aber dann die, meiner Meinung nach, wichtigen Artikel zu finden sein.

Wie findest du das neue Design?

Firma in Costa Rica gr√ľnden

Mal so eine kleine Info. Ich glaube es zwar erst wenn es so weit ist, aber wer weiss, vielleicht bin ich einfach zu pessimistisch…

Ich bin kurz davor mit 4 Costaricanern eine Firma zu gr√ľnden… Gem√§ss einem Anwalt sollte es kein Problem sein f√ľr mich da mitzumachen. Ob meine Kumpels dem wirklich genau klar gemacht haben, dass ich hier nur als Touri bin und keine dauerhafte Aufenthaltsbewilligung habe, bezweifle ich jetzt mal… Aber wie gesagt, vielleicht klappt es ja… Ich hoffe es zumindest.

Was das alles genau bedeuted werde ich zu einem späteren Zeitpunkt noch erzählen. Jetzt gilt es erst mal die gesetzlichen Fragen zu klären.

Alle wandern aus, nicht, oder so…

So unterschiedlich wie die Menschen, so unterschiedlich sind auch die Gedanken zum Thema auswandern. Vor ca. 2 Wochen startete ich ein Blogparade zu diesem Thema einfach um mal einige Meinungen zu sammeln. Zusammengekommen sind zwar „nur“ 6 7 Blogantworten, jedoch konnten diese jeweils ganz sch√∂ne Diskussionen anstossen. Das freut mich nat√ľrlich auch.

Den Gedanken haben alle

Aus allen 6 Blogantworten geht eine Gemeinsamkeit hervor. Ans Auswandern denkt eigentlich jeder einmal. Beim einen ist der Gedanke etwas konkreter, beim anderen weniger. Sei dies aus klimatischen, menschlichen oder politischen Gr√ľnden. Die Auswanderung scheint oft eine interessante Alternative darzustellen.

Warum eigentlich nicht?

Bei dieser Frage gehen die Meinungen stark auseinander. Die einen finden, dass es zuhause eben doch am schönsten sei. Andere wollen nicht so viel Riskieren oder aber man steht noch mitten in einer Ausbildung und kann schon deshalb nicht einfach verschwinden.

Wenn ja, wohin soll es dann gehen?

√úberraschenderweise fehlen in den Blogartikeln die klassischen „hauptsache Sonne, Strand und W√§rme“- L√§nder fast komplett. USA und Australien kommen vor (wobei das auch nichts mit Strand zu tun haben muss). Ansonsten dominieren skandinavische L√§nder, Kanada oder weitere L√§nder Europas.

Die Antworten

Und hier kommt noch die Liste mit allen beteiligten Blogs. Vielen Dank an euch alle! Schön dass ihr mitgemacht habt. Es hat Spass gemacht eure Antworten zu lesen.

Ich danke euch!

Edit: Es waren 7 Blogs. Von Lakritz und Schockolade kam kein Trackback an…

Innovative Infrarot Heizsysteme

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Heute darf ich euch ein Produkt vorstellen, welches meiner Meinung nach wirklich innovativ ist. Es handelt sich bei diesem Produkt um die Heizsysteme von thermored. thermored bietet eine Hand voll Produkte an, welche Energiesparend sind und dazu auch noch gut aussehen.

Sie holen sich mit den thermored‚ĄĘ Infrarotheizungen eine kleine Sonne in Ihr Haus. Wie die Sonne die Erde mit ihrer Infrarotstrahlung (W√§rmestrahlung) erw√§rmt, so gehen von Ihrer Infrarotheizung ebenfalls W√§rmestrahlen aus.

Technologie der thermored Heizungen

Welche Technologie steckt in den Produkten von thermored? Die Heizungen von thermored nutzen Infrarotstrahlen um zu heizen. Eine Infrarotheizung funktioniert daher ähnlich wie die Sonne. Sie wärmt feste Körper auf. Im Gegensatz dazu geben herkömmliche Heizkörper ihre Wärme in die Luft ab. Da hingegen sind Infrarotstrahlen einiges effizienter.

diagram

Neben der gesteigerten Effizienz haben Infrarotheizungen noch weitere Vorteile. So haben Infrarotstrahlen auch eine gute Wirkung auf unseren K√∂rper. So heisst es dann zum Beispiel auch in der Wikipedia: Heizlampen strahlen im Infraroten und sind schon seit langem f√ľr medizinische Zwecke im Einsatz. So sollten denn diese Strahlen auch nicht mit den sch√§dlichen UV-, R√∂ngten- oder Radioaktivstrahlungen verwechselt werden.

Insgesamt kann man mit der Infrarottechnik sehr einfach Energie und somit bares Geld sparen. Denn Wärme wird nicht einfach in Luft aufgelöst, sondern entsteht dort wo sie gebraucht wird. Zusammen mit der wohltuenden Wirkung sind das zwei gute Argumente.

Designheizung

Wie schon oben angesprochen sind die thermored Heizungen nicht nur effektiv, sondern sehen auch noch sehr gut aus. Als ich die Produkte das erste mal angesehen hatte, war ich schon ziemlich beeindruckt. Heizkörper sind ja im Normalfall nicht wirklich schön anzusehen und wollen meistens nicht zu einer schönen Einrichtung passen.

easyDa sieht es mit den Infrarot Heizungen schon ganz anders aus. Designheizung trifft es da durchaus am besten. Mir pers√∂nlich gefallen am besten die Produkte „thermored easy“ und thermored velvet“. In der easy-Serie findet man einfache Platten in verschiedenen Gr√∂ssen, welche sich aber an vielen W√§nden gut machen w√ľrden. Siehe dazu das Bild rechts. Mehr Bilder findet man nat√ľrlich auf der thermored Website.

Das zweite Produkt welches mir gef√§llt ist die Spiegel-Infrarotheizung. Es ist also ein Spiegel, der gleichzeitig eine Heizung ist. Somit das perfekte Produkt f√ľr das Badezimmer, denn ein Spiegel mit integrierter Heizung kann zum Beispiel nicht anlaufen. Somit hat man immer klare Sicht, auch nach dem Duschen.

Meine Meinung

Wie Eingangs schon erw√§hnt gefallen mir die Produkte sehr gut. Und falls die versprochene Effizienz tats√§chlich so hoch ist, denke ich, dass sich eine solche Heizung durchaus lohnen kann. Denn dass herk√∂mmliche Heizungen meistens zu viel Energie brauchen ist ja allgemein bekannt. Ausserdem sollen die Heizungen auch preiswert sein. Was das genau heisst ist auf der Website leider nicht ersichtlich, da besteht bestimmt Verbesserungspotential. So sehen Interessierte gleich worauf sie sich ungef√§hr einstellen m√ľssen. (Mir wurde eine Preisliste gegeben. Da diese allerdings nicht √∂ffentlich zug√§nglich ist, behalte ich das mal f√ľr mich.)

Sehr gut gefällt mir neben der Spiegelheizung auch die Heizung mit Fotodruck. Damit kann man sein eigenes Motiv auf die Heizung drucken lassen.

Wer also nach Alternativen zur Beheizung sucht, sollte auf jeden Fall einen Blick bei thermored hinein werfen.

Schöner Artikel in der TAZ

Einfach nur ein Hinweis auf einen interessanten Artikel in der TAZ mit Daniel H√§ni, einem der Gesch√§ftsleiter des „Unternehmen Mitte“ in Basel.