Tag Archiv für regen

Costa Ricanischer Regen bei dir zu hause (zum entspannen)

Meine Freundin mag die Regenzeit. Sie liebt es wenn es abends regnet und schläft quasi sofort ein. Da ich zu hause arbeite stört mich die Regenzeit wenig. Ich geh nur raus wenn es nicht regnet, so einfach ist dass.

Da es in den letzten Tagen nachts wieder selten geregnet hat, suchte meine Freundin am Abend jeweils einige YouTube Videos, welche eigentlich nur aus Regen-Sound bestehen. Diese hört sie sich dann zum einschlafen an. Einige dieser Videos wurden millionenfach angesehen und ich dachte „kann ja nicht so schwer sein“…

Gesagt, getan. Hier ist mein erstes Regen Video:

Klar, die Qualität lässt noch zu wünschen übrig. Das Video selbst ist schlecht und auch an der Tonqualität muss man noch arbeiten. Aber wie gesagt, der erste Versuch. Und meiner Freundin gefiel es, was will man also mehr. Wer also entspannen möchte, kann ja das Video mal testen 😉

Costa Rica News

Da ich persönlich nichts Neues berichten kann, gibt es an dieser Stelle mal News aus Costa Rica ganz allgemein.

10% Trinkgeld

Zum einen wäre da mal das Problem mit dem Trinkgeld. Vor einem Monat entschied der oberste Gerichtshof in San Jose, wie ein Gesetz aus dem Jahre 1973 interpretiert werden muss. Gemäss diesem Gesetz müssen Restaurants ihren Kunden 10% als Trinkgeld berechnen. Dies geschah auch schon immer. Das Trinkgeld wurde dann im Normalfall unter den Mitarbeitern aufgeteilt und bedeutete in vielen Fällen mehr Geld als der eigentliche Lohn (Kellner ist definitiv kein guter Job in Costa Rica).

Mit der neuen Interpretation des alten Gesetzes müssen diese 10% nun an die „Caja“ (Sozial System in CR) abgegeben werden. Da nun die Mitarbeiter nicht von ihrem Job leben können, müssen die Restaurants die 10% quasi noch obendrauf legen. Für viele Restaurants ist das aber ein zu hoher Kostenfaktor. In San Jose gibt es bereits ein Fall wo ein Restaurant seine Tore schliessen musste.

Mal sehen wie das weiter geht. Das Problem ist, dass diese Entscheidung nun von mehreren Gerichten gestützt wurde und wohl nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Derweil droht der Verband der Restaurants, dass bis zu 15’000 Jobs verloren gehen könnten.

Amerikanischer Teenager erschossen

Dem falschen Wachmann ist ein amerikanischer Teenager über den Weg gelaufen. Der Junge war mit einer Schulklasse in einem Hotel und hielt sich nicht an die Ausgangszeiten. Als er gegen Morgen ins Hotel schlich, wurde er vom Wachmann gesehen und für einen Einbrecher gehalten. Dieser schoss und tötete den Teenager. (Mehr dazu bei Reuters)

Regen

Hmm. Ich sehe schon. Irgendwie alles schlechte News… Naja. Es ist mal wieder Regenzeit hier in San Jose. Zum Glück habe ich zur Zeit einen guten Rhythmus und bin schon früh am Morgen wach. Denn bis am Mittag ist es meistens tolles Wetter. Danach wird es etwas dunkel und spätestens um zwei kommt der Regen für einige Stunden.

So ist das eben. Ich muss ja nicht raus wenn ich nicht will… 🙂 (Doch noch was gutes, hehe)

Küche unter Wasser

Wir hatten eben 2 Tage ohne Regen, was mich natürlich positiv stimmte, dass nun der Sommer endlich kommt! Heute früh (also wirklich früh, so um 5 Uhr) war ich kurz wach und hörte dass es regnet… Als ich dann um 9 aufgestanden bin, regnete es immer noch. Und zwar in einer irgendwie unnatürlichen Kontinuität…

Ich ging in die Küche um was zu trinken und finde meine Mitbewohnerin Pamela auf dem Küchenboden. Mit diversen Tüchern versuchte sie literweise Wasser aus der Küche zu wischen. Nicht sehr erfolgreich da das Wasser ebenfalls literweise herein kam.

rohrbruch

Etwa 15 Minuten später erschien unser Sicherheitsmann und teilte mit, dass er uns das Wasser abschalten wird, bis jemand kommt und die Sache regelt. Offenbar gibt es einen Rohrbruch oder so.

Jetzt sitze ich hier und warte. Was mir dafür eine tolle Ausrede einbrachte um Heute nicht zum Zahnarzt zu gehen 😉 Das ist erst mal auf Montag verschoben, hehe!

Ausserdem ist heute ein schöner Tag und nichts von Regen zu sehen (die Wolken täuschen da)! Ausserdem soll es 25° haben. In der Sonne fühlt es sich aber sehr viel wärmer an 😀

sonne

Sommer in San Jose (Costa Rica)… Oder so…

Es ist natürlich noch nicht wirklich Sommer, wahrscheinlich noch lange nicht. Wenn man Glück hat ist die Regenzeit hier in San Jose, also in den Bergen von Costa Rica, Mitte November vorbei… Wenn man Pech hat dann erst im Januar des nächsten Jahres. So war es zumindest 2009.

Die letzten 2-3 Tage lassen mich aber hoffen (und bangen zu gleich). Es regnet weniger und die Gewitter werden auch wieder seltener. Und gleichzeitig muss ich sagen… Wer kann so arbeiten???

Eine Hitze ist das hier und so viel Sonne, dass man nichts mehr sieht auf dem Bildschirm…

Und doch… Um meine Pasta aufzuwärmen reicht es dann doch wieder nicht. Da musste doch wieder eine Pfanne her 😉

Nein… Im ernst… Es wäre schon schön wenn es dieses Mal nicht ganz so lange regnen würde. San Jose ist ein Traum im Sommer, also von Dezember bis März (oder wann immer es nicht regnet)… Die ganzen Berge rund um die Stadt, die Farben und das Licht sind einfach wunderbar.

Regen und Gewitter wie noch nie

Ok der Regen nicht… Aber die Gewitter. In meiner ganzen Zeit in Costa Rica habe ich nie so starke Gewitter erlebt wie in den letzten 3-4 Wochen hier in San Jose. Die Blitze sind riesig, hell und ich habe das Gefühl das immer wieder der eine oder andere sehr nah einschlägt. Die Donner sind nur noch abartig. Das sind verdammte Bomben die da hoch gehen. Und nach jedem 3-4 Donner gehen die ganzen Alarmanlagen in den Autos los, da die Erschütterung so stark ist. Echt krass…

Da bin ich doch immer wieder froh, dass ich normalerweise das Haus nur dann verlassen muss, wenn ich es will… Und das ist meistens nicht wenn es regnet 🙂 Nicht so wie er hier…