So habe ich Spanisch gelernt

Spanisch habe ich so gelernt, wie ich Englisch gelernt habe – Learning by doing! Eigentlich gibt es keinen besseren Weg. Denn zum einen macht es so Spass und zum anderen fällt der gewisse Druck weg, welchen man im Klassenzimmer für normal verspürt (die meisten Leute zumindest). Doch alles von vorne…

Hast du denn nicht Englisch in der Schule gelernt?

Tja… Ich hätte sollen. Mein Interesse an der Schule war damals generell nicht so wirklich gross. Entsprechend habe ich im Englischunterricht so viel auf gepasst, wie beim Französisch – überhaupt nicht.

Nach der Schule ging es dann in die Lehre als Elektroplaner, wo die Sprachen komplett weggefallen sind. Mathe und Physik waren dort angesagt.

Englisch in vier Wochen?

Als ich dann zum ersten Mal wieder mal Englisch brauchte, das war 2007 als Tourist in Panama und Costa Rica, konnte ich mich eigentlich nicht verständigen. Interessant war aber, dass es nach einem Monat unterwegs, immer mit anderen Touristen aus aller Welt, plötzlich ging. Einfache Unterhaltungen lagen zumindest drin.

Englisch und Spanisch in Costa Rica lernen?

Ja, tatsächlich lernte ich in meinem ersten Jahr in Costa Rica so gut wie nur Englisch. Der Grund: Ich wohnte mit Studenten aus aller Welt und meine Tico Freunde unterhielten sich mit uns ebenfalls auf Englisch. Entsprechend konnte ich da viel lernen. Auch das Fernsehen half, da in Costa Rica vieles einfach auf Englisch läuft, mit spanischem Untertitel.

Später kam ich dann in andere Kreise, wo Englisch nicht so verbreitet war, was mir dann auch einen grossen Vorteil brachte. Denn nun konnte ich auch noch Spanisch lernen. Innerhalb von wenigen Monaten konnte ich so ein sehr gutes Level erreichen und das ohne jemals in ein Spanisch Lehrbuch zu sehen.

Und wenn man nicht auswandern kann?

Mir ist natürlich klar, dass jetzt nicht jeder gleich auswandern kann, so wie ich es gemacht habe. Dafür gibt es eine Alternative und das sind Sprachreisen. Am Besten reist man hier mit einem kleine Grundwissen an, damit man schon einiges verstehen kann. So nimmt man am meisten mit, da man zum Beispiel Zusammenhänge verstehen kann und somit auch selbst denn Sinn von Wörtern verstehen kann.

dani