Rätsel: Was wird hier gebaut?

Es ist schon eine ganze Weile her, dass es hier ein Rätsel gab. Darum musste mal wieder eines her.

Diese Baustelle ist ganz in der nähe von meinem Zuhause hier in Sabanilla. Und jedes Mal wenn ich zum Mas x Menos gehe, sehe ich es und es sieht irgendwie immer gleich aus.

Die Art zu Bauen ist in Costa Rica natürlich etwas anders als bei uns. Das wird jedem schnell klar. Und je länger je mehr fragte ich mich, was hier eigentlich gebaut wird, denn eindeutig scheint mir das nicht zu sein.

Mittlerweile habe ich es aber aus (mehr oder weniger) zuverlässigen Quellen erfahren und lasse euch jetzt aber erst mal raten was es wird. Schreibt also in den Kommentaren was ihr denkt, was hier gebaut wird 😉

7 comments

  1. Corina Wolff sagt:

    Hallo Dani,

    als Laie ist das gar nicht so einfach zu beantworten. Eventuell Wohnungen ( sind das Balkone?) oder eine kleine Büroanlage….mmh ist wirklich schwierig.

    Liebe Grüße

    Corina

  2. Andreas Zimber sagt:

    Hallo Dani
    vermutlich ein Parkhaus mit einem Auto-Lift(links)

    oder ein Chemie-Labor mit einem Grossen Tank(Silo) auf der Linkenseite…..
    oder ganz einfach Wohnungen mit ein Seitigen Fenster….

  3. dani sagt:

    Gut… Weitere Vorschläge? 😀

  4. Dr. von Gnägitschen sagt:

    Also das isch jo wiedermol ganz ganz eifach!!!
    Das isch nämlig:

    E neue ultrageheime Versuech, vo de Russe, wie zur de Zyt vo dr Kuba-Krise, e Abschussrampe zbaue
    für thermo-nukleari Marschflugkörper uf dUSA grichtet, eifach tarnt, als e Kindergarte mitere mega schwule Rutschbahn!!! So jetzt isches duss…

    Aber i has jo immer gsait und keine het mr wölle glaube, obwohl alli Indizie defür gsproche händ, het mr niemerds wölle zueloose und es jo au schonemol passiert aber dMesche jo wieder alles viel zschnäll vergässe!!!!

    Die Russe kömme wieder ganz DICK!!! Die neüi Wälttourne mit zwischehalt in allne Haupstädt vo dr Wält isch voll am choh. Die händ sich die Johre jo numme versteckt und abgwartet bis dStaate langsam usbluetet sind mit Ihrne sälbstverschuldene Kriege!

    Jo wartet numme, dr Iwan chunt wieder und denne gits an jedem Ecke wo e Burger-Schuppe oder Döner-Laade gsi isch e Vodka-BAR oder e Mamuschka-Souvenir-Laade vliecht sogar e Stalin und Lenin FANSHOP!!!
    JO e FANSHOP!!!, mit schöne Stalin Tassene und so richtig roti bunti Lenin-Schäll mit scheiss härzige Stärnli Hämmerli und Sichle druff AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!

    sie chöme….

  5. dani sagt:

    Läck… Was het di wieder gritte??? 😀

  6. Tomee sagt:

    hey wie wärs mol mit ere lösig…`?

  7. dani sagt:

    Ok ok…. Das Problem ist… Je länger, je weniger glaube ich, dass meine Quelle korrekte Informationen hat…

    Noch immer laufe ich fast täglich an der Baustelle vorbei… Und täglich sieht es irgendwie weniger nach einem Wohnhaus aus… Denn ein Wohnhaus soll es einmal werden (gemäss meiner Quelle, welche normalerweise gut informiert ist).

    Jedoch sind meiner Meinung nach die Stockwerke viiiiiieeeeel zu hoch… Hier ein aktuelle Bild:
    https://www.slideaway.ch/wp-content/uploads/2010/11/IMG_0459.jpg

    Was denkt ihr?