Motorradhotels Costa Rica – Auf zwei Rädern durch das Land

Seit ich den Fredy von Costa Rica Moto kenne und seine Website etwas modernisiert habe, sind Motorradreisen in Costa Rica für mich keine Unbekannte mehr. Für die Biker gibt es in diesem Land sehr schöne Touren zu machen.

Motorradhotels in Costa Rica gibt es zwar jetzt nicht so viele, jedoch finden die Biker fast in jedem Ort ein Hotel, wo es die Möglichkeit gibt die Bikes unterzustellen. Wenn nötig kann oft auch daran gearbeitet werden. Gut ist auch, dass die Mechaniker in Costa Rica noch richtige Handarbeiter sind. So können sie vieles reparieren, ohne lange auf irgendwelche Ersatzteile warten zu müssen.

Ein Motorradhotel aufzusuchen wird dann auch nicht so nötig. Zumindest vom technischen Standpunkt gesehen. Selbstverständlich macht es für viele Biker dennoch Sinn in ein solches einzuchecken. Denn immerhin kann man so sicher sein, auch auf andere Biker zu treffen.

Wohin mit dem Motorrad in Costa Rica?

Abgesehen von der Frage nach der Unterkunft, muss man natürlich auch noch entscheiden, wo man überhaupt hin möchte. In Costa Rica bieten einem als Motorradfahrer wirklich viele Möglichkeiten. Zum einen hat man die Möglichkeit absolute Traumstrände zu besuchen, zum anderen bieten sich auch die höher gelegenen Regionen an. Das Valle Central zum Beispiel mit seinen kurvigen Strassen bis mehrere tausend Meter über Meer.

Besonders interessant ist auch die Gegend um den Vulkan Arenal, welcher aktiv ist und wo man nachts die Lava sehen kann. Die wenige Vegetation in dieser Gegend ermöglicht eine schöne Aussicht auf das Umland. Im Weiteren findet man dort auch Motorradhotels oder Hotels welche für Motorradreisende geeignet sind.

Eine weitere Möglichkeit stellt eine Reise an die Karibikküste Costa Ricas dar. Das einzige Problem für Biker stellt dort das unsichere Wetter dar. Bei ständigem Regen macht es mit dem Motorrad einfach weniger Spass.

Weiterführende Links:

dani