Ihr (Schweizer) macht Sachen

Da bin ich mal eine Weile weg, gut, ein wenig mehr als ein Jahr. Aber trotzdem, mal schnell weg und ihr macht lustige Sachen…

Da führt ihr doch tatsächlich Spuck- und Kotzverbote ein.

Zum Beispiel über Mittag Rasenmähen, im öffentlichen Raum Erbrechen, Urinieren und Kaugummis wegwerfen. Und sogar für das Spucken droht neu eine ­Busse von 60 Franken. (20min.ch)

Das ist ja richtig, dass man so was nicht unterstützen muss. Das Rumgespucke ist meiner Meinung nach etwas vom hässlichsten, was so gemacht wird. Und natürlich, dass Leute hin pissen und kotzen wo sie gerade stehen ist auch hässlich.

Aber mal ehrlich, so ein Verbot ist doch totaler Schwachsinn. Wenn sich einer total betrinkt, dann pisst er hin wo er steht. Das ist doch mal wieder so ein bescheuerter falscher Ansatz, welcher dessen Ursprung wohl nur bei einem Politiker zu finden sein wird, welcher etwas Aufmerksamkeit haben will.

Sorry Schweiz… Absolut lächerlich…

dani

1 thought on “Ihr (Schweizer) macht Sachen

  1. einige schweizer/innen sind profis um die schöne schweiz lächerlich zu machen. darunter fällt dein thema und ganz zuoberst die ubs mit der steuerhinterziehung/-betrug, kundendaten herausgabe, etc.
    es gibt sicher noch ein paar mehr

Comments are closed.