Haartransplantation in der Türkei – der Unterschied zwischen FUE und FUT Technik

Das Ziel einer Haartransplantation ist das Erreichen einer natürlichen Haarfülle sowie einer natürlichen Haarlinie – ohne dass dabei sichtbare Spuren wie Narben zurückbleiben. Besonders gefragt sind Haartransplantation in der Türkei mithilfe der FUE und FUT Technik. Doch worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen diesen beiden Verfahren?

haartransplantation

Haartransplantation in der Türkei – Merkmale der FUE und FUT Technik

Der Hauptunterschied dieser beiden Techniken liegt im Bereich der Haarwurzelentnahme. Bei der FUT, die auch Streifentechnik genannt wird, wird am Hinterkopf ein behaarter Hautstreifen entnommen, um Haarfollikel zu gewinnen. Bei der FUE hingegen handelt es sich um eine Weiterentwicklung der FUT. Hierbei werden follikulare Einheiten einzeln entnommen.

  • diese follikularen Einheiten bestehen aus 1 bis 4 Haaren
  • wichtig ist die Qualität der Haarwurzeln, um eine möglichst hohe Anwuchsrate erreichen zu können
  • bei der Einsetzphase der Haareinheiten (Grafts) gibt es keinen Unterschied zwischen diesen beiden Techniken

Haartransplantation Türkei – welche Technik ist besser?

Ein klarer Vorteil der FUE Technik liegt darin, dass keinerlei Narben zurückbleiben – im Gegensatz zur FUT Technik. Unter http://www.haarverpflanzung-tuerkei.de/haartransplantation-tuerkei-fue/unterschied-fuefut sind sämtliche Vor- und Nachteile noch einmal ausführlich aufgelistet.

  • bei einer FUT Technik ist zudem das Tragen von Kurzhaarfrisuren nicht möglich, da man eine bestimmte Haarlänge benötigt, um die Narben zu überdecken
  • Zugleich verläuft der Heilungsprozess um einiges langsamer, etliche Patienten klagen zudem über Spannungsgefühle am Hinterkopf
  • bei der FUE Technik hingegen bleiben lediglich einige kleine Mikronarben zurück, die jedoch nicht erkennbar sind und mit der Zeit verblassen
  • zugleich können sich die Patienten über natürliche Ergebnisse und eine schonende und risikoarme Haarentnahme freuen

Weitere Informationen über Haartransplantation in der Türkei mit FUE oder FUT Technik

Bei der FUE Technik spielt auch die Größe der Nadel eine wesentliche Rolle. Je feiner diese ist, umso geringer fällt auch die entstehende Hautverletzung aus. Generell sollten die Nadeln nicht stärker als 0,95 mm sein.

  • die durchschnittliche Anzahl der erforderlichen follikularen Einheiten ist abhängig von dem jeweiligen Bereich
  • sie liegt zwischen 1.000 und 5.000 Einheiten

Beitrag von Fred.

dani