Ein Hotel in Costa Rica eröffnen [Video]

Tipps für Auswanderer in Costa Rica: Leben und Geld verdienen

Den Urlaub perfekt planen

Überraschungen im Urlaub können eine gute Sache sein. Wenn es aber böse Überraschungen aufgrund von schlechter Planung sind, dann macht es wenig Spass. Einen Urlaub perfekt planen, sollte also stets das Ziel sein. Denn nur so wird man seinen Aufenthalt auch wirklich geniessen können. Bei der Planung gilt es daher einiges zu beachten und sich die richtigen Fragen zu stellen.

Sprachkenntnisse

Wer die Sprache des betreffenden Landes spricht, für den hat sich dieses Thema erledigt. Falls nicht, muss man sich hier ein wenig vorbereiten. Man könnte zum Beispiel einen Crash-Kurs machen, aber die meisten werden dazu keine Zeit haben. Stattdessen macht vielleicht der Kauf eines Wörterbuches mehr Sinn. Interessant sind hier Reise-Wörterbücher, welche sich auf die am meisten benötigten Sätze und Wörter konzentrieren. So kann man dann nach dem Weg fragen oder ist auch für Notfälle ausgerüstet.

Geografische Kenntnisse

Selbstverständlich schadet es auch nicht, wenn man sich über die geografischen Eigenschaften des Landes schlau macht. Dies beinhaltet nicht nur die Lokalisierung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, sondern auch das Herausfinden von Distanzen. Nur so kann man zum Beispiel Ausflüge planen.

Fortbewegung planen

Ankunft mit dem Flugzeug… Und dann? Wie soll es weitergehen? Wird ein Taxi benötigt, um zum Hotel zu kommen? Oder soll gleich ein Mietwagen genommen werden? Vielleicht sind auch die öffentlichen Verkehrsmittel sehr gut ausgebaut und man kann diese nutzen. Vielleicht lohnt sich ein Mietwagen auch nicht, da es eine grosse Stadt ist. Und so weiter.

Gesundheitliche Fragen

In einigen Ländern ist es zwingend nötig sich zu impfen. Oder man muss präventiv Pillen schlucken, was zum Beispiel in Ländern mit hohem Malaria-Risiko der Fall ist. Allergiker müssen auch entsprechende Medikamente mitbringen, für den Notfall.

Böse Überraschungen im Urlaub können mit einer guten Planung oft verhindert werden. Es lohnt sich daher sich vorher einige Fragen zu beantworten.

Städtereisen: Der grosse Vorteil in Europa

Einfach mal ein Wochenende nach Berlin, Paris oder Mailand… Das ist kein Problem, wenn man in Europa lebt. Dieser Kontinent ist einfach optimal zum Reisen.

Europa und Mittelamerika

Da sieht es hier in Mittelamerika schon etwas anders aus. Es stimmt, dass man hier von Costa Rica her schnell in Panama oder Nicaragua ist, alles danach stellt aber bereits eine richtig grosse Reise dar.

Richtung Süden geht es über Panama nach Kolumbien. Das ist bereits meilenweit weg und erst noch auf einem anderen Kontinent. Nach Norden kommt man über Nicaragua nach Honduras. Auch das ist schon ziemlich weit weg.

Hinzu kommt noch, dass die Städte in Mittelamerika oft nicht ganz sicher sind und das Reisen nicht ganz so stresslos abläuft.

Unendlich viele Destinationen in Europa

Während die sehenswerten Städte in Mittelamerika spärlich gesät sind, muss man sich in Europa zwischen vielen Optionen entscheiden. Es gibt unendlich viele, sehenswerte Städte. Dazu kommt, dass diese nicht weit weg sind, egal wo man wohnt.

Klar, da sind die Klassiker, wie Berlin, Paris, Rom, London und diverse weitere Hauptstädte – siehe auch Flüge London mit Bravofly (+ weitere interessante Stadt-Destinationen). Aber auch die schönen, traditionsreichen Universitätsorte, historische Stätten aus römischen Zeiten oder auch neu aufstrebende Metropolen.

Städtereisen Europa

Da muss man sich die Bucketlist wirklich gut sortieren, bevor man seine Reise plant (du hast doch eine Bucketlist, oder?). Denn, alle schönen Städte Europas wird wohl kaum jemand zu sehen bekommen, dafür gibt es einfach zu viele.

Warum du London besuchen solltest

London ist zweifellos eine der Top Reisestädte in ganz Europa, keine Frage. Und dies auch nicht ohne Grund. London ist eine der wenigen Millionenmetropolen Europas, es hat eine traditionsreiche Geschichte und ist einer der multikulturelsten Orte überhaupt.

London Stadtreise

Hinzu kommt, dass der Sitz der Queen von Grossbritanien, natürlich so einiges zu bieten hat. Allein schon der Palast der Königin ist ein Besuch der Stadt London wert. Aber auch das Parlamentsgebäude und der Big Ben sind natürlich spektakuläre Bauwerke, die man gesehen haben muss.

Tipps für die Europareise

Wenn du die Freiheit hast, spontan eine Reise zu planen, dann solltest du das auf jeden Fall tun. Eigentlich gibt es kaum etwas besseres, als in letzter Minute einen Trip zu organisieren. Denn, da purzeln die Preise noch mal ganz schön und du kannst einiges sparen.

Bedenke bei riesigen Städten wie London auch daran, dass die Location deines Hotels entscheidend ist. Sonst wirst du noch einiges ein Kosten für Transport einrechnen müssen.

Costa Rica: Alle Fakten und Informationen

Vor 8 Jahren und 19 Tagen habe ich auf diesem Blog meinen ersten Artikel veröffentlicht. Damals drehte sich alles um die Vorbereitungen für meinen 6-monatigen Aufenthalt in Costa Rica…

Seither habe ich die meiste Zeit in Costa Rica verbracht und mittlerweile war ich sogar seit über 4 Jahren nicht mehr in der (alten) Heimat. Verrückt!

Aber darum soll es hier eigentlich gar nicht gehen. Denn, mit Tropenwanderer.com habe ich ein neues Projekt gestartet. Ein Blog rund um Costa Rica für Auswanderer und Urlauber.

Zusammen mit einem anderen Auswanderer aus der Schweiz veröffentliche ich dort wöchentlich zwei Artikel aus den Bereichen „Costa Rica allgemein“, „Costa Rica für Auswanderer“ und „Costa Rica Reisen“.

Gestartet sind wir vor etwas über 2 Monaten und können bereits auf einige kleine Erfolge und erreichte Meilensteine zurückblicken.

Falls du also an Fakten, Erfahrungen und Informationen rund um Costa Rica interessiert bist, dann besuche jetzt meinen neuen Blog!